Die wichtigsten SEO Maßnahmen für Ihre Homepage!

Die wichtigsten SEO Faktoren für Ihr Online-Business.

Erstellt am Dienstag, 29. Oktober 2013 17:00 Uhr


Barrierefreie Programmierung

Die Grundvoraussetzung für eine professionelle Suchmaschinenoptimierung bildet die barrierefreie Programmierung einer Webseite. Unter Barrierefreiheit versteht man einen strukturierten, sauberen und semantischen (X)HTML Code. Dadurch können Suchmaschinen, wie Google, die Relevanz der Inhalte besser bewerten. Semantische Auszeichnungen können zum Beispiel in Über­schriften (h-Tags), Links (A-Tag [title-attribut]), Bildern (alt-Tag) oder auch direkt im Text (strong-Tag etc.) angewandt werden.

Das Grundprinzip besteht darin, dass Informationen für Menschen lesbar sind, aber auch von Computern (z.B. Screenreadern) korrekt interpretiert und weiterverarbeitet werden können. Somit wird zum einen die Benutzerfreund­lichkeit und zum anderen die Zugänglichkeit einer Webseite mit sämtlichen Endgeräten gewährleistet, wodurch die Suchmaschine Google einen Mehr­wert erkennt. Das Gesamterscheinungsbild einer Webseite wird somit für Google essentiell aufgewertet.

Auf der Webseite validator.w3.org können Sie überprüfen, inwieweit der HTML Code Ihrer Webseite XHTML strict (= Barrierefrei) geschrieben wurde und ob etwaige Fehler ausgegeben werden. Anschließend kann, anhand der Hinweise, eine Fehlerkorrektur vorgenommen werden.


Title-Tag und Meta-Tag Description

Der Title-Tag (= Seitentitel) und der Meta-Tag Description (= Beschreibung) sind ein wichtiger und ausschlaggebender Rankingfaktor, sowohl aus tech­nischer-, als auch aus psychologischer Sicht. Ein potentieller Besucher sollte sich direkt angesprochen fühlen, sobald er in den Suchergebnissen auf Ihre Webseite aufmerksam gemacht wird. Das Suchergebnis einer Internetseite spiegelt den wichtigsten Teil wieder. Hierfür werden ein aussagekräftiger Titel und eine Beschreibung benötigt, welche optimaler Weise auch relevante Keywords beinhaltet.

Erstellen Sie für jede Seite/Unterseite eine prägnante, aussagekräftige Beschreibung (max. 155 Zeichen) sowie einen Titel (max. 60 Zeichen).

Der Meta-Tag Description wird in den HTML Code zwischen <head> und </head> eingefügt:

<meta name="description" content="IHRE BESCHREIBUNG inkl. Keywords.">

Der Title-Tag wird ebenfalls zwischen <head> und </head> eingefügt:

<title>Keywords | Firmenname</title>

Idealerweise sollten im Meta-Tag Description wichtige Keywords aus dem Title-Tag vorkommen. Achten Sie darauf, für jede (Unter)Seite eine individu­elle und passende Beschreibung zu verfassen. Die gleiche Verfahrens­weise gilt für den Titel, bei welchem es außerdem sinnvoll ist, das wichtigste Key­word direkt an den Anfang zu setzen. Des Weiteren sollten Keywords aus dem Title-Tag und dem Meta-Tag Description inhaltlich auf der jeweiligen Seite relevant sein.


Suchmaschinenfreundliche URLs

Googles Webcrawler indiziert neben dem Content (Inhalt/Text) einer Seite auch die URL, welche idealerweise eines oder mehrere Keywords beinhaltet. Eine sogenannte sprechende URL könnte beispielsweise wie folgt aufgebaut sein:

webdesign-und-seo-aus-erfurt-leistungen.html
(Beispiel für die fiktive Seite "Leistungen")

In dieser URL werden neben dem Wort Leistungen ebenso zwei Keywords (Webdesign, SEO) sowie der Unternehmenssitz (Erfurt) genannt und somit entsprechend von Google indiziert. Auch bei dieser Optimierung sollte darauf geachtet werden, dass Keywords auf der jeweiligen Seite zutreffend sind.


Interne Linkstruktur

Um dem Google Webcrawler eine effektive Indizierung der Webseite zu er­möglichen, ist eine klare und übersichtliche Linkstruktur vorteilhaft. Grund­sätzlich wird empfohlen, dass jede Seite/Unterseite mit dem gesamten internen "Netzwerk" verlinkt ist. Zudem ist es ratsam, Linktexte entspre­chend aussagekräftig zu halten. Auf Eingangsseiten sollte grundsätzlich ver­zichtet werden.


Linkbuilding (Offpage Optimierung)

Benötigen Sie themenrelevante Backlinks? Ich biete Ihnen den Kauf von Backlinks auf High PR Domains an!








Das Linkbuilding bzw. die Offpage Optimierung wird durch das Schlüsselwort "Online-Marketing" am ehesten umschrieben. Qualitativ hochwertige Back­links (Themenrelevanz, Domain-Alter und Traffic) können zum entscheidenden SEO-Erfolg beitragen, denn das Ranking einer Seite wird zu einem großen Teil von dessen Linkpopularität beeinflusst.

Eine Webseite allein kann ohne entsprechende Linkpartner niemals erfolg­reich sein, denn Google geht stets davon aus, dass der Content einer inter­essanten Webseite, auf wiederum themenrelevanten Webseiten in Form von Links hervorgehoben wird. Die augenscheinliche Bedeutung einer Seite wird somit - aus der Sicht von Google - bestätigt.

Da Google den Anchor Text (Linktext) mit dem Thema der Zielseite assoziiert, ist das Integrieren des wichtigsten Keywords sinnvoll. Das Keyword im Anchor Text sollte in jedem Fall im Zusammenhang mit der Zielseite stehen bzw. das eigentliche Thema widerspiegeln. Es ist daher von Bedeutung, dass das Keyword ebenso im Title-Tag und Meta-Tag Description, wie auch im Content der Zielseite präsent ist.

Um die Backlinks Ihrer Konkurrenten zu durchleuchten, empfehle ich das kostenlose SEO Tool von backlinktest.com. Nach Eingabe der entsprechen­den URL werden alle Backlinks ermittelt. Da Linkpartner üblicherweise auch eine Themenrelevanz aufweisen, können somit zusätzlich Rückschlüsse auf nützliche Keywords gezogen werden und in Ihre Webseite entsprechend integriert werden.


Knothe Media News

31.01.2016
Referenzen aktualisiert
24.10.2015
Knothe Media goes mobile!
20.09.2015
W-Fragen-Tool: Texte erstellen!
18.09.2015
Expired Domains finden & kaufen
16.09.2015
2. Platz - SEO Contest 2015
05.07.2015
Ihre SEO Agentur auf Seite 1!
22.03.2015
AGB: Backlink-Service
16.12.2014
60 Tage Sperre bei GoDaddy
23.11.2014
Rankingverlust durch Penalty

Google Updates

08.01.2016
Google Core Update
26.10.2015
RankBrain Update 1.0
17.07.2015
Panda Update 4.2
13.05.2015
Google Phantom Update
17.10.2014
Penguin Update 3.0
25.09.2014
Panda Update 4.1
20.05.2014
Panda Update 4.0
18.05.2014
Payday Loan Update 2.0